» » Gesundes Essen in einer Fast-Food-Welt

Gesundes Essen in einer Fast-Food-Welt

Eingetragen bei: Lebensmittel

Das Leben der Menschen ist so beschäftigt und hektisch geworden, dass wir nicht mehr so ​​essen, wie wir sollten. An manchen Stellen gibt es einen McDonald’s an jeder größeren Ecke, wenn nicht ein anderes Fast-Food-Restaurant. Wenn man fernsieht, sieht man fast jedes Mal, wenn Werbespots laufen, einen Werbespot für irgendeine Art von Essens-Platz, drängt dich dort zu essen, weil es gut ist und du kannst es schnell und billig bekommen. Mit so vielen Ablenkungen und Verpflichtungen haben Familien heutzutage, wie isst du gesund in einer Fast-Food-Welt? Es ist keine leichte Sache, aber es ist möglich mit Planung und Wissen, wonach man suchen soll. Dies bedeutet nicht, dass Fast Food nicht gelegentlich konsumiert werden kann, aber es sollte weniger häufig sein, als die Leute es jetzt tun. Ganz zu schweigen davon, dass unser Essen so verarbeitet ist, dass es fünf Minuten zum Kochen braucht und unter anderem hohe Kohlenhydrate enthält, die nicht schnell verdaut werden. Dies führt zu Übergewicht in der Bevölkerung.

Weil Essen heutzutage so verarbeitet wird, dass es schneller zu kochen ist, und auch bequemer für die Art und Weise, wie unser Leben geworden ist, ist es eigentlich nicht so gut für dich wie es einmal war. In letzter Zeit hat die Lebensmittelverwaltung sogar die Ernährungspyramide so verändert, dass sie mit der Art und Weise übereinstimmt, wie wir heute essen und wie Essen zubereitet wird. Sie schlagen mehr Vollkorn als je zuvor, sowie Gemüse vor. Das hört sich an wie das, was Kindern seit Jahren erzählt wird, aber auch Vollkornprodukte täuschen heute die Verpackung. Mit all den neuen Diäten da draußen für Low-Carb, keine Kohlenhydrate, wenig Fett, kein Fett, etc., kommen Lebensmittel, die sagen, Vollkorn, aber sind genauso verarbeitet wie sein weißes Gegenstück. Sie sind mit angereichertem Weizen hergestellt. Dieser Prozess entfernt alle Nährstoffe und andere Dinge, die Zeit brauchen, um für ein gesundes Leben zu verdauen. Lesen der Zutat ist eine gute Möglichkeit, das echte Vollkornprodukt zu finden. Sie sind jetzt teurer als das überarbeitete Produkt, weil die Hersteller die angereicherte Version billiger und schneller machen könnten. Um gesund zu essen, müssen Sie die Etiketten von allem lesen, was Sie konsumieren.

Gesunde Entscheidungen in Fast Food Restaurants

Die Wahrheit ist, dass Sie in keinem Fast-Food-Restaurant wirklich gesund essen können. Sie sind nicht für diejenigen bestimmt, die versuchen oder schauen müssen, was sie in den Mund nehmen. Aber Sie können bessere Entscheidungen treffen. Iss das Brot nicht, wenn du nicht auch stehen kannst. Es ist in Richtung der South Beach Diät, aber das ist, wo viele Ihrer Gewichtszunahme Eigenschaften sind. Holen Sie sich nichts gebraten, dazu gehören Pommes Frites, Zwiebelringe oder sogar gebratenes Huhn. Holen Sie sich eine Diät Pop, Tee oder Wasser. Vermeiden Sie die Wüste und den Salat, beide haben Zucker in ihnen und ich meine nicht nur in den Belägen. Sehen Sie “Super Size Me” für einen echten Augenöffner. Die Show ist auf McDonalds, aber Sie können darauf wetten, dass alle Fast-Food-Restaurants im Grunde gleich sind. Begrenzen Sie, wie oft Sie Fast Food zu einmal pro Woche essen, wenn das schnell ist. Holen Sie sich einen Umschlag bei Subway statt eines getoasteten Sub. Weniger Brot und genauso gut mit allen Fixierungen, die Sie wollen. Wenn du Pizza bekommst, nimm Gemüse drauf, damit du nicht nur Brot, Soße, Käse und Peperoni isst. Denken Sie daran, wie schlecht Fast Food für Sie, Ihre Taille und Ihr Cholesterin ist. Selbst wenn du fünfzehn bist, solltest du darüber nachdenken, wie es dich später im Leben beeinflussen wird. Wenn du früh anfängst, wird es deinem Körper leichter machen, wenn du älter wirst.

Zu Hause essen

Das beste, was Sie tun können, ist einen Weg zu finden, Mahlzeiten an den meisten Abenden der Woche zuzubereiten. Dies kann Planung und Teamarbeit erfordern. Mindestens jede Woche mindestens ein Fleischgericht. Es muss auch nicht Fisch oder Meeresfrüchte sein. Verwenden Sie kein schnelles Kochen, um zu Ihren Mahlzeiten zu gehen. Diese sind wieder mit Kohlenhydraten beladen, die Ihren Körper länger zum Zusammenbruch bringen und Sie früher hungrig machen als Sie sein sollten. Planen Sie wöchentliche Mahlzeiten, so dass Sie Aufläufe und andere leicht zu erhitzende Gerichte zu Beginn der Woche für Tage kochen können, an denen Sie keine Zeit zum Kochen haben. Nutze deinen Topf und hol dir ein Rezeptbuch dafür. Sie können in diesen Tagen fast alles in einem Topf machen und ein gutes Essen haben, wenn Sie nach Hause kommen. Salate ein paar Mal die Woche zum Abendessen, aber pass auf wie viel Dressing du drauf hast. Habe Wüste, aber mach es Wackelpudding. Verwöhnen Sie sich hin und wieder und es wird sich nicht so anfühlen, als würden Sie sich selbst berauben.