» » Koffeinabhängigkeit

Koffeinabhängigkeit

Eingetragen bei: Allgemein

Wir alle haben diese vorgefasste Meinung, dass nur Kaffee Koffein enthält, aber das ist nicht der Fall. Getränke wie Koks und Schokoladenprodukte enthalten Koffein. Eine heiße Tasse Kaffee mit der Morgensonne klingt so verlockend und revitalisierend.

Es hat die Fähigkeit, Sie wach zu halten und helfen, das Mitternachtsöl in Zeiten der Not zu verbrennen. Kaffee wird zur geselligen Angelegenheit. Es hilft Ihnen, Kontakte zu knüpfen, indem Sie einen Ihrer Kollegen im Büro treffen, was sonst nicht passiert wäre.

Es wird als einer Ihrer Freunde betrachtet, da es Ihnen geholfen hat, spät in der Nacht aufzustehen und diese zermürbenden Mathe-Papiere zu löschen. Bei all der Nützlichkeit, die man sich vorstellen kann, wissen wir auch, dass Kaffee Koffein enthält, das nicht gut für die Gesundheit ist.

Kaffee zu trinken kann Ihnen helfen, wachsam zu bleiben, aber es ist die Folge, dass Sie sich Sorgen machen sollten über die negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit. Es ist ein Reiz, der Ihrem zentralen Nervensystem Wunder wirkt, indem er die Hormone im Blutkreislauf betont und Sie wach und wach hält, wann immer Sie es haben.

Diese unnatürliche Art, den Körper wach zu halten, belastet Ihren Körper. Die normale Funktionsweise wird durch die Einnahme von Kaffee oder anderen Produkten gestört, die viel Koffein enthalten.

Wenn Koffein in unser System gelangt, macht es uns süchtig. Nachdem Sie die negativen Auswirkungen von Koffein kennen, wenn Sie plötzlich aufhören, Kaffee zu trinken, werden Sie Koffein Entzugserscheinungen, die von Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwäche bis hin zu Vergesslichkeit sein können.

Die Entzugserscheinungen können sehr schädlich sein und zu Magengeschwüren führen, da der Kaffee sauer sein kann. Diese überschüssige Säure gelangt in Ihre Blutströme und verursacht einen Kalziumverlust im Urin. Koffein, das in den meisten Getränken frei verwendet wurde, hat dazu geführt, dass Kinder süchtig danach werden. Der hohe Zuckergehalt macht es gerade bei Kindern, die die zukünftige Generation mit Übergewicht sind, sehr beliebt.

Es ist auch die Ursache für abnorm schnelle, langsame oder unregelmäßige Herzschläge. Es ist auch bekannt für die Erhöhung des Blutdrucks, die zu ständigen Stress und Bluthochdruck führt. Es gibt zunehmende Chancen für Herzerkrankungen; Bauchspeicheldrüsen- und Blasenkrebs, von denen wir alle wissen, dass sie sehr tödlich sein können.

Die Idee, mit Koffein aufzuhören, sollte sehr stark sein und darf nicht manipuliert werden. Der Prozess sollte langsam und schrittweise sein. Wie wir alle wissen, ist die Entzugserscheinungen von Koffein sehr schlecht. Vermeiden Sie andere koffeinhaltige Produkte, die die Sache nur verschlimmern würden. Wenn du 6 Tassen Kaffee pro Tag trinkst, schneide es ab. Versuchen Sie, 2 Tassen grünen Tee und 4 Tassen Kaffee zu haben und ähnlich wie Sie weitermachen, werden Sie vollständig aufhören, bis Sie Koffein aus Ihrem Leben losgeworden sind.

Letztes Update am 19. September 2020 13:22