Liste der Bachblüten für Babys

Hier ist eine detaillierte Liste der Bachblüten und deren spezifische Anwendungen für Babys. Diese Anleitung soll Ihnen helfen, die richtigen Essenzen für die Bedürfnisse Ihres Babys auszuwählen und korrekt anzuwenden:

  1. Agrimony (Odermennig):
  • Wirkung: Lindert verborgene Unruhe und Unbehaglichkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser auflösen und über den Tag verteilt verabreichen.
  1. Aspen (Espe):
  • Wirkung: Beruhigt vage Ängste und Unsicherheiten, die zur Unruhe führen.
  • Anwendung: 2 Tropfen in das Trinkwasser mischen.
  1. Beech (Rotbuche):
  • Wirkung: Fördert Toleranz und Akzeptanz gegenüber Veränderungen.
  • Anwendung: 2 Tropfen auf die Handgelenke des Babys auftragen.
  1. Centaury (Tausendgüldenkraut):
  • Wirkung: Unterstützt selbstbewusste Kommunikation von Bedürfnissen.
  • Anwendung: 2 Tropfen in die Nahrung mischen.
  1. Cerato (Bleiwurz):
  • Wirkung: Stärkt Vertrauen in die eigenen Empfindungen und Bedürfnisse.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser geben und während des Fütterns verabreichen.
  1. Cherry Plum (Kirschpflaume):
  • Wirkung: Lindert extreme Anspannung und kontrollverlustbedingte Zustände.
  • Anwendung: 2 Tropfen auf ein Mulltuch geben und sanft auf die Lippen tupfen.
  1. Chestnut Bud (Kastanienknospe):
  • Wirkung: Unterstützt das Lernen aus Erfahrungen.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Milch oder Wasser mischen.
  1. Chicory (Wegwarte):
  • Wirkung: Fördert emotionale Selbstständigkeit bei sehr anhängigen Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen auf die Brust der stillenden Mutter geben oder in die Nahrung mischen.
  1. Clematis (Weiße Waldrebe):
  • Wirkung: Steigert Präsenz und Wachsamkeit bei träumerischen Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Badewasser geben.
  1. Crab Apple (Holzapfel):
  • Wirkung: Reinigt und hilft bei Unzufriedenheit mit dem Körper (Hautirritationen).
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser mischen und auf Hautirritationen tupfen.
  1. Elm (Ulme):
  • Wirkung: Lindert Überforderung und fördert Ruhe und Ausgeglichenheit.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser auflösen und schrittweise über den Tag verabreichen.
  1. Gentian (Herbstenzian):
  • Wirkung: Stärkt Mut und Optimismus bei Frustration und Mutlosigkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser geben.
  1. Gorse (Stechginster):
  • Wirkung: Fördert Hoffnung und Zuversicht bei langanhaltenden Problemen.
  • Anwendung: 2 Tropfen in das Fläschchen oder Trinkwasser geben.
  1. Heather (Schottisches Heidekraut):
  • Wirkung: Reduziert übermäßiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen in das Trinkwasser oder die Milch geben.
  1. Holly (Stechpalme):
  • Wirkung: Lindert Eifersucht und Neid und fördert Liebe und Mitgefühl.
  • Anwendung: 2 Tropfen auf die Stirn oder Handgelenke auftragen.
  1. Honeysuckle (Geißblatt):
  • Wirkung: Unterstützt beim Loslassen von Vergangenem und bei Änderungen.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser mischen.
  1. Hornbeam (Hainbuche):
  • Wirkung: Bekämpft Müdigkeit und fehlende Energie.
  • Anwendung: 2 Tropfen in die Nahrung oder ins Wasser mischen.
  1. Impatiens (Drüsentragendes Springkraut):
  • Wirkung: Fördert Geduld und Ruhe bei ungeduldigen Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser oder Milch geben.
  1. Larch (Lärche):
  • Wirkung: Stärkt Selbstvertrauen und Selbstsicherheit.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser mischen.
  1. Mimulus (Gefleckte Gauklerblume):
  • Wirkung: Beruhigt konkrete Ängste und Schüchternheit.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser geben und bei Bedarf verabreichen.
  1. Mustard (Ackersenf):
  • Wirkung: Lindert plötzliche und unerklärliche Traurigkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Wasser mischen.
  1. Oak (Eiche):
  • Wirkung: Bringt hartnäckigen Babys Gelassenheit und Balance.
  • Anwendung: 2 Tropfen in die Nahrung oder ins Wasser mischen.
  1. Olive (Olive):
  • Wirkung: Lindert Erschöpfung und Müdigkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser oder in die Nahrung mischen.
  1. Pine (Kiefer):
  • Wirkung: Reduziert Schuldgefühle und Selbstvorwürfe.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Wasser mischen.
  1. Red Chestnut (Rote Kastanie):
  • Wirkung: Lindert die Ängste von besorgten Eltern.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Badewasser mischen.
  1. Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen):
  • Wirkung: Beruhigt extreme Angst und Panik.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser oder Milch geben.
  1. Rock Water (Quellwasser):
  • Wirkung: Fördert Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser mischen.
  1. Scleranthus (Einjähriger Knäuel):
  • Anwendung: 2 Tropfen in Nahrung oder Wasser mischen.
  1. Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern):
  • Wirkung: Lindert Schock und Trauma.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser oder auf die Handgelenke auftragen.
  1. Sweet Chestnut (Edelkastanie):
  • Wirkung: Hilft bei extremen Verzweiflungsmomenten und stellt Hoffnung und Kraft wieder her.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser mischen.
  1. Vervain (Eisenkraut):
  • Wirkung: Beruhigt übermäßig aktive und angespannte Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser mischen.
  1. Vine (Weinrebe):
  • Wirkung: Harmonisiert dominante Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Milch oder Trinkwasser mischen.
  1. Walnut (Walnuss):
  • Wirkung: Schützt vor äußeren Einflüssen und unterstützt bei Übergängen und Veränderungen.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser oder Nahrung mischen.
  1. Water Violet (Sumpf-Schwertlilie):
  • Wirkung: Fördert emotionale Nähe und Kommunikation.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Wasser oder Milch mischen.
  1. White Chestnut (Weiße Kastanie):
  • Wirkung: Beruhigt mentale Unruhe und stellt einen ruhigen Geist vor dem Schlafengehen wieder her.
  • Anwendung: 2 Tropfen im Trinkwasser vor dem Schlafengehen mischen.
  1. Wild Oat (Wildhafer):
  • Wirkung: Fördert Klarheit über Bedürfnisse und Fähigkeiten.
  • Anwendung: 2 Tropfen im Trinkwasser mischen.
  1. Wild Rose (Heckenrose):
  • Wirkung: Belebt leblose und resignierte Babys.
  • Anwendung: 2 Tropfen in Nahrung oder Trinkwasser mischen.
  1. Willow (Weide):
  • Wirkung: Gleichgewicht trotziges Verhalten aus.
  • Anwendung: 2 Tropfen ins Trinkwasser oder auf die Handgelenke mischen.

Generelle Anwendungstipps:

  • Direkte Verabreichung: Geben Sie die Tropfen direkt in den Mund des Babys oder auf die Lippen.
  • In Wasser oder Nahrung: Mischen Sie die Tropfen ins Trinkwasser, Milch oder Brei.
  • Äußere Anwendung: Tragen Sie die Tropfen auf die Stirn, Handgelenke, Schläfen oder Fußsohlen auf.
  • Badewasser: Einige Tropfen ins Badewasser geben, um eine sanfte und entspannende Wirkung zu erzielen.

Beobachten Sie die Reaktionen Ihres Babys sorgfältig und passen Sie die Anwendung gegebenenfalls an. Bei Unsicherheiten oder anhaltenden Problemen sollten Sie einen Bachblüten-Berater oder einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dass die ausgewählten Essenzen und die Art ihrer Anwendung optimal auf die Bedürfnisse Ihres Babys abgestimmt sind.

Produktempfehlung

Baby Zahn Globuli | Pflanzliche Dr Bach Globuli für Babys"> Bestseller Nr. 1
purusense Bachblüten Baby Zahn Globuli | Pflanzliche Dr. Bach Globuli für Babys
  • Für Babys, Kleinkinder und Säuglinge
  • OHNE ALKOHOL, und damit unbedenkliche, optimale Alternative zu Bachblueten Tropfen.
  • Natürliche Unterstützung nach Dr. Bach. Bach Blüten C30 Globuli - 10g - Aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Größe 3, und somit besonders ausgiebig und unbedenklich in der Anwendung
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Naturasense Bachblüten Baby Gute Nacht Globuli - Dr. Bach Night Notfall Globuli für Babys | Natürliches Hilfsmittel aus der Apotheke
  • ✅ Für Kleinkinder und Säuglinge zum "Gute Nacht" - Ritual
  • ✅ Unbedenklich für Ihr Baby, Bach Blüten C30 Globuli - 10g Inhalt
  • ✅ Größe 3, und somit besonders ausgiebig und unbedenklich anzuwenden

Letzte Aktualisierung am 15.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge