» » Natürliche Heilmittel gegen Heuschnupfen

Natürliche Heilmittel gegen Heuschnupfen

Eingetragen bei: Allgemein

Heuschnupfen ist natürlich eine Unannehmlichkeit. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, es auf natürliche Weise zu behandeln. Viele dieser natürlichen Heilmittel sind möglicherweise Dinge, die Sie bereits in Ihren Küchenschränken haben. Probieren Sie eine oder mehrere davon aus und prüfen Sie, ob Sie Ihr Heuschnupfen durch ihre Anwendung kontrollieren können, um Verschreibungen und rezeptfreie Medikamente zu vermeiden.

Lokaler Honig- und Bienenpollen

Einheimische Honig- und Bienenpollen sind seit langem als Heilmittel gegen Heuschnupfen bekannt. Der Grund, warum beide so gut als Gegenmittel gegen Heuschnupfen wirken, liegt darin, dass sie Sie gegen Pollen unempfindlich machen. Die Wahl des lokalen Honig- und Bienenpollen ist wichtig, da Sie dann Immunität gegen die Allergene in Ihrer Umgebung aufbauen, mit denen Sie ein Problem haben. Bienenpollen reduziert auch Histamin, was die Entzündungsreaktion verringert, die Allergene auslösen.

Quercetin

Dieses Bioflavonoid ist eine weitere Ergänzung, die Histamin reduziert. Wenn Sie dieses Präparat während der Jahreszeiten, mit denen Sie die meisten Probleme haben, täglich verwenden, können Sie Ihre Symptome stark reduzieren. Sie können täglich Ergänzungen einnehmen, um extreme Allergien zu lindern. Sie können es auch zu Ihrer Ernährung hinzufügen, indem Sie Lebensmittel auswählen, die von Natur aus reich an Quercetin sind, wie Zwiebeln und Äpfel.

Vitamin C

Da Vitamin C ein natürliches Entzündungshemmer ist, ist es eine gute Wahl für Menschen, die an Heuschnupfen leiden. Es hat ähnliche Eigenschaften wie viele Antihistaminika, enthält jedoch keine Nebenwirkungen. Sie können sich bei Bedarf mit Vitamin C ergänzen und mehr Nahrungsmittel essen, die es enthalten. Einige dieser Lebensmittel sind Paprika, Beeren, Rosenkohl und Zitrusfrüchte.

Nessel

Brennessel ist eine weitere natürliche Option, mit der Sie Ihr Heuschnupfen unter Kontrolle halten können. Es wurde untersucht und gezeigt, dass es fast alle Symptome einer allergischen Rhinitis verbessert. Sie können es in Blatt-, Wurzel- und Pulverform kaufen und dann einen Tee für sich selbst zubereiten.

Ernährungsumstellung

Die Umstellung Ihrer Ernährung ist eine der wichtigsten Methoden, mit denen Heuschnupfen-Symptome sowohl Symptome reduzieren als auch beseitigen können. Oft sind saisonale Allergien und andere Formen von Allergien schwerwiegender, wenn unser Körper unter übermäßigem Stress steht.

Eine Sache, die den Körper einer Person belasten kann, ist, wenn sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die sie nicht vertragen. Durch die Beseitigung allergener und schleimbildender Nahrungsmittel haben einige Personen eine vollständige Linderung ihrer Heuschnupfensymptome gesehen.

Informieren Sie sich bei einem Heilpraktiker über Informationen, wie Sie diese Lebensmittel aus Ihrer Ernährung entfernen können, und sehen Sie vielleicht eine schnelle Wende in Ihren Heuschnupfen-Symptomen. Vergewissern Sie sich, dass Sie reichlich Lebensmittel mit Vitaminen und Mineralien enthalten, die Ihr Heuschnupfen auf natürliche Weise entlasten und für mehr Wirksamkeit sorgen.

Änderungen der Lebensgewohnheiten

Eine weitere Sache, die Allergien verschlimmert, ist das Leben unter übermäßigem Stress aufgrund von Lebensgewohnheiten. Wenn Sie mit Heuschnupfen hart getroffen werden, sollten Sie über Ihren Lebensstil nachdenken und was Sie tun können, um Stress abzubauen. Schlafen Sie genug, essen Sie eine ausgewogene Ernährung, trainieren Sie und vermeiden Sie unnötige Toxine?

Heuschnupfen kann hartnäckig sein, aber geben Sie nicht auf. Viele Menschen erobern es, ohne sich mit Arzneimitteln zu beschäftigen. Probieren Sie diese Naturheilmittel alleine oder in Kombination miteinander aus und wenden Sie Ihr Heuschnupfen schnell um.

Letztes Update am 2. Oktober 2020 0:34