» » Rezept eines afrikanischen Bush-Doktors für bessere Gesundheit

Rezept eines afrikanischen Bush-Doktors für bessere Gesundheit

Eingetragen bei: Allgemein

Die Busch-Medizin ist die traditionelle Kräutermedizin – das älteste Heilsystem der Welt. Die Buschmedizin begann vor etwa 30.000 Jahren in Afrika. In der afrikanisch-karibischen Kultur werden Pflanzen als “Bush” bezeichnet, wie “Fieberbusch” oder “Zahnweh-Busch und werden für ihre heilenden und spirituellen Eigenschaften verehrt”. Jede Kultur in der Welt praktiziert und praktiziert immer noch Busch-Medizin, um die physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Probleme der Menschen zu behandeln. Heute verwenden 70% der Weltbevölkerung immer noch traditionelle Kräutermedizin (Buschmedizin), da sie die Hauptquelle der Gesundheitsversorgung ist.

In den vergangenen 75 Jahren haben Ärzte und Pharmafirmen versucht, traditionelle Kräutermedizin zu diskreditieren, während sie gleichzeitig Ethnobotaniker auf der ganzen Welt dazu brachten, von Buschärzten das Wissen über lokale Pflanzen zu erwerben, um neue Medikamente herzustellen. Oftmals hat sich ein Pharmaunternehmen lokale Pflanzenkenntnisse angeeignet – in der Regel ohne die Einheimischen zu entschädigen -, patentieren die Pflanzen und drängen die Regierungen, der lokalen Bevölkerung den Zugang zu den Pflanzen zu verbieten, auf die sie seit Jahrtausenden angewiesen sind. Zum Glück gibt es jetzt weltweit Bemühungen, das lokale Pflanzenwissen vor unethischer Ausbeutung zu schützen. Die Menschen kehren zu ihren traditionellen Kräutersammlern zurück, weil die Medikamente chronische Gesundheitsprobleme nicht sicher und effektiv behandeln können.

Ich komme aus einer langen Reihe von afrikanischen Buschdoktoren. Meine Familie praktiziert seit vielen Generationen traditionelle Kräutermedizin. Meine Großmutter war ein bekannter Buscharzt in Trinidad, dem Land meiner Geburt. Die afrikanisch-karibische Kultur ist eine weitgehend intakte Kultur, in der wir viel Wissen von unseren Buschärzten behalten haben. Hier sind einige einfache Tipps zur Verbesserung Ihrer Gesundheit von mir, Christopher Scipio – Ihrem freundlichen Buschdoktor.

1. Essen Sie weniger. Wenn Sie nicht sehr körperlich aktiv sind, essen Sie wahrscheinlich ein Drittel mehr Kalorien als Sie benötigen. Übermäßige Kalorienaufnahme ist einer der größten Faktoren für die Verringerung der Lebenserwartung.

2. Essen Sie nicht alleine. Menschen essen zu schnell, kauen ihre Nahrung weniger und neigen dazu, weniger Mahlzeiten zu sich zu nehmen, wenn sie alleine essen. Unternehmen zu haben bietet viele gesundheitliche Vorteile und ist viel besser für Ihr mentales und emotionales Wohlbefinden.

2A. Achten Sie auf Ihre Essumgebung. Laute Geräusche, das Fehlen einer bequemen Sitzposition, zu viele Ablenkungen und eine weniger als friedliche Umgebung können alle zu Verdauungsproblemen beitragen und können zu anderen Gesundheitsproblemen führen. Es ist eine gute Angewohnheit, in entspannter, ruhiger Umgebung mit guter Gesellschaft zu essen.

3. Entlang des Themas “Weniger essen” sollten Sie kleinere Teller und Besteck verwenden und in Betracht ziehen, Essstäbchen oder Ihre Finger zum Essen zu verwenden. Das übergroße Besteck fördert nur das Verschlingen von Lebensmitteln. Ich liebe die Verwendung von Stäbchen für viele verschiedene Arten von Mahlzeiten und es gibt viel sinnliches Vergnügen beim Essen mit den Fingern, so wie wir Afrikaner es tun.

4. Reduzieren Sie Ihre Kohlenhydrate, insbesondere Brot und Nudeln. Adipositas und viele der damit verbundenen Gesundheitsprobleme wie Diabetes waren so gut wie unbekannt, bis wir so große Mengen Brot, Nudeln und Backwaren konsumierten. Ich empfehle, nicht mehr als 3-4 Mal pro Woche Brot oder Nudeln zu essen und Bohnen und Gerichte wie Hummous als Ersatz zu ersetzen.

5. Holen Sie und verwenden Sie einen Entsafter. Der Saft, den Sie in einem Geschäft kaufen, ist tot. Viele Saftenzyme sterben innerhalb einer Stunde nach der Extraktion. Die meisten Säfte wurden pasteurisiert, um ihren Nährwert weiter zu verringern. Einen eigenen Saft zu machen ist eine Freude. Ich mag den Tag mit einer Mischung aus Karotte, Apfel, hawaiianischem Ingwer und Rübensaft, aber es gibt so viele Säfte zu entdecken. Ich empfehle das Buch über Heilsäfte von Heinermann.

6, kochen Sie Ihr eigenes Essen. Es ist mehr als die Zeit wert. Ich weiß, dass Sie beschäftigt sind, aber Sie können kochen in jeden Zeitplan arbeiten. Überlege dir, ob du einen langsamen Kocher hast. Erwägen Sie, große Chargen an Ihren freien Tagen zu kochen und sie im Gefrierschrank bereit zu halten. Das Kochen deines eigenen Essens ist die einzige Art zu wissen, was tatsächlich in dein Essen gegeben wird, und es sendet die richtige Botschaft an deinen Körper, die dir wichtig ist.

6A. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Essen im Restaurant gesund ist. Viele Restaurants verwenden gern Eisbergsalat, der sehr billig ist und normalerweise in High-Tech-Hydrokulturfabriken angebaut wird, aber praktisch keinen Nährwert hat und nicht einmal nach den Chemikalien fragt, die den Salat “frisch” aussehen lassen. Die meisten Restaurants verwenden keine organischen Zutaten und viele Restaurants verwenden Mikrowellen, um ihre Mahlzeiten zu erhitzen. Machen Sie einfach eine Tour durch die Küche Ihrer Lieblingsrestaurants und Sie werden vielleicht entsetzt sein.

7. Segne dein Essen und erinnere dich, woher es kommt. Dieses moderne Leben ist ein sehr losgelöst von der Realität Art des Lebens. Oft wird wenig darüber erzählt, woher das Essen kommt, wie es geerntet und verarbeitet wurde und von wem? Weißt du, woher du Essen kamst? Wenn nicht, dann segne es besser und segne es, bevor du es nimmst und all die Schwingungen, die damit einhergehen, in deinen empfindlichen Körper.

8. Balance dich täglich mit Yoga, Tai-Chi oder Qi Gong. 20 Minuten pro Tag in Ihrem eigenen Haus einer dieser Praktiken und ich werde persönlich garantieren, dass Ihre Gesundheit verbessert wird, egal wie gesund Sie vorher waren. Sie können auch zum Unterricht gehen, aber was ich empfehle ist, dass Sie sich selbst befähigen, indem Sie einfache Übungen zu Hause lernen, so dass Sie nicht von einer Klasse abhängig sind.

9 Holen Sie sich mindestens einmal im Monat eine Massage. Wöchentlich ist noch besser. Geben und empfangen Sie diese lebenswichtige Praxis so oft wie möglich. Auch eine mittelmäßige Massage ist besser als gar keine, also rekrutieren Sie Ihren Partner oder einen Freund, wenn Sie nicht auf einen Profi zugreifen können und nicht zögern, Ihre Hände auf andere zu legen.

10. Liebe mehr. Liebe ist die ultimative Heilung. Liebe deinen Partner, liebe Kinder, liebe deine Nachbarn, liebe deine Gemeinschaft, liebe die Umwelt, liebe deinen Gott, liebe dein Leben, liebe dich selbst.

11. Vergiss nicht zu lachen. Lachen ist eine großartige Medizin. Gib dir selbst die Erlaubnis, albern zu sein, sei nicht so ernst und du wirst ein längeres und glückliches Leben haben.

12. Sag einfach Nein zu Drogen. Ronald und Nancy Regan machten sich Sorgen um Freizeitdrogen und ich stimme zu, dass Freizeitdrogen gesundheitsschädlich sind, aber die Drogen, die ich am meisten verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit der Gemeinde habe, sind Kaffee, Alkohol und Zigaretten – in dieser Reihenfolge. Glauben Sie nicht der eigennützigen Propaganda der Starbucks-Lobby über die möglichen Vorteile des Kaffeetrinkens. Es gibt keine Nettovorteile für den Kaffeetrinken, und es ist besonders verheerend für die Gesundheit von Frauen wie starker Alkoholkonsum und Zigaretten.

13. Iss wie ein Erwachsener, kein Kind. Du bist jetzt ein großer Junge / ein Mädchen und isst so wie einer. Sei kein Sklave für Heißhunger und Essensabhängigkeit. Essen für den Nährwert und nicht ausschließlich für den Geschmack oder als emotionales Allheilmittel. Auf meiner heißen Liste von nicht-nahrhaften Lebensmitteln sind Schokolade, Eis, Limonaden, Weißbrot, weißer Reis und weiße Nudeln.

14. Iss weiche Speisen. Essen Sie nasse Nahrungsmittel. Weichere Lebensmittel sind für Ihren Körper viel leichter verdaulich und weisen viel eher einen hohen Wassergehalt auf. Feuchtes Essen ist auch leichter verdaulich und hilft, das benötigte Wasser zur Verfügung zu stellen. Dein Körper besteht hauptsächlich aus Wasser, die Erde besteht hauptsächlich aus Wasser, also versuche trockene, harte, tote Lebensmittel wie Cracker, Brot und Getreide einzuschränken und weiche, nasse Nahrungsmittel wie Suppen, Pürees (ich liebe hummous und baba ganoush), Obst, gedünstet Gemüse, Smoothies, Bio-Naturjoghurt usw.

Der menschliche Körper ist ein wunderbares Wunderwerk der Technik und Anmut. Behandle deinen Körper gut und es wird dich mit vielen Jahren Gesundheit und Glück belohnen. Vernachlässige oder missbrauche deinen Körper auf eigene Gefahr.

Christopher Scipio
Homöopath / Herbalist
Afrikanischer Busch-Doktor